BUNDESFLECKVIEHSCHAU: AUF GEHT´S NACH FREISTADT!

Nach 5 Jahren des Wartens ist es endlich wieder so weit – am 3. und 4. September 2022 findet in Freistadt mit der Bundesfleckviehschau das absolute Highlight der österreichischen Rinderzucht statt.

Fleckvieh Austria präsentiert Spitzentiere des österreichischen Zuchtprogrammes, eingebettet in ein inspirierendes Programm mit topaktuellen Nachzuchtgruppen, einem Jungzüchterwettbewerb, Show-Elementen, einer spannenden Eliteversteigerung, und der Neuauflage des FleckScore-Weltcup. Es lohnt sich garantiert schon ab Samstagnachmittag live dabei zu sein. Reservieren Sie sich ein Zimmer im Raum Freistadt, um das Abendprogramm richtig genießen zu können und dann am Sonntag ab 09.00 Uhr keinen Höhepunkt beim Preisrichten zu versäumen. Noch besser lässt es sich feiern, wenn man einen der attraktiven Hauptpreise der Verlosung abräumt oder – und das hat man selbst in der Hand – es gelingt, bei der Eliteversteigerung zuzuschlagen und mit der erworbenen Spitzengenetik eine neue große Linie in der eigenen Zuchtherde zu begründen. Zahlreiche Tiere, die bei einer der letzten Eliteversteigerungen auf Bundesschauen den Besitzer wechselten, entpuppten sich später als echte Volltreffer.

Programm – Samstag, 3.9.20222

FleckScore-Weltcup, Nachzuchtpräsentationen, Jungzüchterwettbewerb, Eliteversteigerung

Der Samstag beginnt um 13:00 mit dem FleckScore-Weltcup. Ein Bewerb, der auf der Bundesfleckviehschau in Maishofen 2017 seine erfolgreiche Premiere feierte. Wir möchten einen für das Publikum nachvollziehbaren spannenden Wettkampf schaffen, der es besonders für den Züchternachwuchs noch attraktiver macht, sich intensiv mit der Exterieurbewertung auseinanderzusetzen und dabei eine Meisterschaft zu erlangen. FleckScore selbst ist schon jetzt eine Erfolgsgeschichte. Das Branding für dieses weltweit beim Fleckvieh völlig gleich anzuwendende System soll mit dem Wettbewerb weiter verstärkt werden. Viele Länder arbeiten bereits mit FleckScore und entsprechend viele Nationen werden daher auch in Freistadt am Start erwartet.

Nach einer farbenfrohen Eröffnungszeremonie werden die Präsentation von Nachzuchtgruppen durch die beiden österreichischen Besamungseinheiten für ein echtes züchterisches Highlight des Abendprogrammes sorgen.

Die besten Jungzüchter aus allen Bundesländern werden sich in einem elitären Wettbewerb in Vorführung und Typ messen. Für staunende Augen wird der geplante Show-Act sorgen bevor der Puls von Züchtern und Kaufinteressenten bei der abschließenden Eliteversteigerung mit Sicherheit deutlich zu steigen beginnen wird. Hochtypisierte männliche und weibliche Tiere werden im Aufgebot der Eliteversteigerung stehen und für internationales Interesse und heiße Bieterduelle sorgen.

Programm – Sonntag, 4.9.20222

Preisrichten aller Schaukühe mit Wahl der Bundessieger

Klar definiertes Ziel ist es, Tiere im Schauring auf der Bundesfleckviehschau zu zeigen, die auch im Zuchtprogramm Fleckvieh Austria eine Rolle spielen können. Hohe genetische Wertigkeit und bestes Exterieur sollen Markenzeichen der ausgestellten Tiere sein. Das bewährte Konzept die absoluten Schauhöhepunkte über den ganzen Tag zu verteilten wird auch diesmal wieder zur Anwendung kommen. Unmittelbar nach jeder Kategorie werden Bundeschampion und Bundesreservechampion gekürt. Beim Preisrichter vertrauen wir auf die international anerkannten Fähigkeiten in Züchterauge und Rhetorik von Josef Zieglgänsberger, Zuchtleiter aus Bayern.

Aufgrund der rasanten Entwicklung der Fleckviehzucht sowie der Auftritte von vielen absoluten Spitzenkühe auf den letzten Schauen in den Bundesländern erwarten wir einen Wettbewerb auf höchstem Niveau. Die Präsentation der Nachzuchtgruppen und der Siegertiere des Jungzüchterwettbewerbs werden auch Teil des Sonntagsprogrammes sein. Freuen dürfen sich alle Besucher auch am Sonntag auf einen speziellen Show-Act.

Die Bundesfleckviehschau als fachlicher Höhepunkt des Fleckvieh Weltkongress in Österreich

Die Bundesfleckviehschau in Freistadt bildet den fachlichen Höhepunkt des Fleckvieh Weltkongress in Österreich. und ist gleichzeitig Highlight und Treffpunkt für viele Fleckviehzüchter aus allen Teilen Österreichs und den Nachbarländern. In Kombination mit dem traditionellen Rindfleischkirtag des RZO, der parallel zur Bundesfleckviehschau am Gelände in Freistadt stattfinden wird, ist mit sehr großem Besucherandrang am Wochenende des 3. und 4. September in Freistadt zu rechnen.

Die Bundesfleckviehschau in Freistadt bietet somit die einzigartige Chance für alle Teilnehmer des Kongresses – das werden über 200 internationale Multiplikatoren aus 30 Ländern der Erde sein – eines zu vermitteln: Österreich ist DAS Fleckviehland!

Dank der Qualität der Schautiere und der Begeisterungsfähigkeit der österreichischen Züchterfamilien kann das gelingen.

Alle Informationen zur Bundesfleckviehschau finden sie auf www.fleckvieh.at. Über unsere Homepage und unsere Social-Media-Kanäle wird die Bundesfleckviehschau in Freistadt auch in Form eines qualitativ hochwertigen Livestreams in alle Welt übertragen.

Auf geht’s´ nach Freistadt! – Fleckvieh Austria freut sich auf eine spannende Bundesfleckviehschau voller züchterischer und emotionaler Höhepunkte und Ihren geschätzten Besuch!

Originalartikel: rinderzucht.at

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Seite neu laden 🗙