BUNDESFLECKVIEHSCHAU: ABSCHLUSS UND HÖHEPUNKT EINER SPANNENDEN WELTKONGRESSWOCHE

Eine Woche lang stand Fleckvieh Austria mit der Abhaltung des Weltfleckviehkongresses in Österreich weltweit im Fleckvieh-Mittelpunkt. Das von den Teilnehmenden sehr gelobte Fachprogramm des Kongresses gipfelte in den letzten beiden Tagen im Besuch der Bundesfleckviehschau.

Freistadt war am Wochenende des 3. und 4. Septembers Treffpunkt der nationalen und internationalen Fleckviehviehszene. Mit Fug und Recht kann man behaupten, dass die Bundesfleckviehschau in allen Belangen neue Maßstäbe setzte, was die Qualität der Ausstellungstiere, die Professionalität des Events und das Interesse der Besucher traf. Mehrere Tausend Besucher aus mehr als 30 Nationen verfolgten an den zwei Tagen vor Ort das absolute Highlight des Jahres, fast ebenso viele konnten via Livestream dabei sein.

Am Samstagabend fand die feierliche Eröffnung, das Finale des FleckScore-Weltcups, die Nachzuchtpräsentationen, der Jungzüchterbewerb und als krönender Abschluss des Abends die Elitetierversteigerung statt.

Alle Berichte, Livestreams, Fotos und Kommentare zur Schau lesen Sie jetzt auf www.fleckvieh.at

© RZA/Kalcher

Beeindruckende Kulisse mit tausenden Fleckviehbegeisterten auf der diesjährigen Bundesfleckviehschau in Freistadt, OÖ

Originalartikel: rinderzucht.at

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Seite neu laden 🗙