BIO AUSTRIA-LEHRGANG ZUM ZIEGENPRAKTIKER STARTET IM HERBST 2022

BIO AUSTRIA bietet ab Herbst wieder gemeinsam mit dem Österreichischen Bundesverband für Schafe und Ziegen eine Ausbildung zum Ziegenpraktiker an. Der mehrtägige Lehrgang ist die Basis für jede erfolgreiche Ziegenhaltung. Interessierte Ziegenhalter:innen erhalten wertvolles Wissen und bekommen viele interessante Einblicke in die Praxis.

© BIO AUSTRIA, Sonja Fuchs

Der Lehrgang zum Ziegenpraktiker startet im Oktober 2022 und endet im Mai 2023. In sechs Modulen zu je zwei Tagen berichten Expert:innen aus Forschung, Beratung und Praxis über die neuesten Erkenntnisse in der Ziegenhaltung. Der Themenbogen spannt sich über Fütterung, Zucht, Kitzaufzucht bis hin zu Tiergesundheit und Wirtschaftlichkeit. Besonders im Fokus der Vorträge stehen diesmal die Tiergesundheit und die Weidehaltung. Auch der Erfahrungsaustausch zwischen Berufskolleg:innen kommt nicht zu kurz. Bei den zahlreichen Betriebsbesichtigungen geben erfahrene Ziegenhalter:innen ihr Wissen weiter. So können viele Tipps mit nach Hause genommen und am eigenen Hof umgesetzt werden. Diese Veranstaltung wird als TGD-Weiterbildung anerkannt. Weiters werden fünf Bio-Weiterbildungsstunden für die ÖPUL-Maßnahme „Biologische Wirtschaftsweise“ anerkannt.

Informationen, Termine und Anmeldung

http://www.bio-austria.at/a/bauern/ziegenpraktiker2022

Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 14. September 2022.

Achtung: Begrenzte Teilnehmer:innenzahl!

Ansprechperson bei Fragen: Veronika Edler unter veronika.edler@bio-austria.at oder Tel: 0732 654 884 254

Originalartikel: oebsz.at

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Seite neu laden 🗙